mein-wertvollstes

Familien.Bande

Aus gelebter Tradition

Familie. Ein wichtiger Begriff. Für unser Haus. Schon aus Tradition. Alte Werte. In einer schnelllebigen Zeit. Seit jeher legen die GOLDBERG-Menschen großen Wert auf Vertrauen, auf Zusammenhalt. Und auf Respekt. Und so trifft man sich aus aller Welt.
Um im DAS.GOLDBERG eine Leidenschaft zu leben. Die große Leidenschaft für Menschen da zu sein.

Familien.Saga

Rückblick. Und Ausblick. In goldene Zeiten.

Erstmals wurde das ehemalige Gebäude, die Pyrkerhöhe, 1905 urkundlich als Bauernhof mit angeschlossener Gastwirtschaft erwähnt. Vor allem für die Kurgäste und Sommerfrischler ein begehrter Platz: Hoch oben, über dem Gasteinertal. Aufgrund des frühzeitigen Ablebens des damaligen Besitzers konnten Katharina und Peter Seer 1981 die Gastwirtschaft erwerben. Aus dem Nachbartal Großarl stammend und in sehr ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen, sahen sie in diesem Hof ihre Zukunft. Sie sanierten den Betrieb und erweiterten ihn um 24 Zimmer.
Ab dem Jahr 1997 übernahm der Sohn Georg mit seiner Frau Vera den Betrieb. Ihr großes Ziel war, das Hotel komplett neu aufzubauen. Nach 10-jährigen Verhandlungen war es dann soweit: Ein Hektar Grund konnte zusätzlich von der Gemeinde erworben werden, um das Projekt umzusetzen. Am 1. September 2012 wurde das alte Gebäude abgerissen, am 19. Juli 2013 wurde DAS.GOLDBERG eröffnet.

Ausblick. In goldene Zeiten.
Mit dem Natur- und Designhotel DAS.GOLDBERG wollen wir Geschichten zusammenbringen. Und aufleben lassen: Die goldene Zeit des Gasteinertals. Die Geschichte der Familie Seer. Und die Geschichten unserer Gäste.